Pocket Doors Ideen

Wussten Sie, dass die Rahmentaschentür eine wichtige Phase für die Installation einer verborgenen Tür ist? Darüber hinaus ist dies eine der einfachsten Möglichkeiten, um den Wohnraum zu maximieren und Ihren Raum vielseitig zu gestalten. Darüber hinaus ist die Gestaltung Ihrer Taschentür eine Heimwerker-Technik, die Sie persönlich ausführen können.

Bevor Sie Ihre Taschentür einrahmen, müssen Sie sicherstellen, dass in der Wand keine Rohre oder elektrischen Kabel verlaufen. Falls diese Geräte vorhanden sind, können Sie sie entweder umleiten oder nach alternativen Möglichkeiten suchen, um Ihre Taschentüren einzurahmen.

Ersetzen Sie den vorhandenen Header

Zuerst müssen Sie den Türpfosten entfernen, indem Sie mit einer Säbelsäge durch seine Nägel schneiden, die Wandplatte vorsichtig mit einem Holzschneidemesser entfernen und sicherstellen, dass Sie einen flachen Schnitt machen, um die Wandplatte nicht zu beschädigen.

Der nächste Schritt ist das Entfernen der Tür, und Sie können dies bequem tun, indem Sie das Formteil ziehen. Wenn Sie die vorhandene Tür entfernen, haben Sie auch die Möglichkeit, beim Einrichten des neuen Kopfstücks die Shims leicht zu erreichen.

Verwenden Sie Ihre Säge, um den vorhandenen Kopf zu entfernen, und schneiden Sie die Stollen ab, um mehr Platz für die Gestaltung der Taschentür zu schaffen. Es ist auch wichtig, die genaue Höhe der vorhandenen Kopfzeile zu bestimmen, da Sie hier einen ungefähren Überblick über die Höhe der neuen Kopfzeile erhalten. Erstellen Sie Ihre neue Kopfzeile und schneiden Sie dann den oberen Teil der neuen Stehbolzen ab, um die erforderliche Unterstützung zu bieten.

Beenden Sie die Installation, indem Sie alle neuen Taschen installieren, indem Sie alle Anweisungen des Ausbilders befolgen.