Wandgemälde

Wandmalerei ist eine der beliebtesten Do it yourself-Aktivitäten. Es ist wirklich sehr einfach und es ist keine harte Arbeit erforderlich. Sie können diese Aufgabe mit so viel Leichtigkeit und Komfort selbst erledigen. Wenn Sie die Wände vorbereitet haben und bemalen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus. Es wird Ihnen bei der Wandmalerei helfen.

Reinigen Sie die Wand:

Der erste Schritt ist, den Staub von den Wänden zu reinigen. Sie können dazu Wasser und Reinigungsmittel verwenden. Nachdem Sie die Wand gereinigt haben, stellen Sie sicher, dass kein Wasser oder Seifenreste mehr vorhanden ist.

Bandverkleidung, Türrahmen und Fenster:

Es gibt ein Malerband, das an den Türrahmen und Fenstern angebracht wird. Es hat normalerweise eine blaue Farbe. Sie müssen es anwenden und nach dem Lackieren schnell entfernen. Sie müssen es entfernen, bevor die Farbe trocknet, andernfalls können Sie etwas Farbe abziehen.

Die Wand grundieren:

Die Wand muss grundiert werden, da sie die Abdeckung und den Glanz der Farbe maximiert und ein einheitliches Erscheinungsbild ergibt.

Bürste:

Wenn es einen Ort gibt, an dem Sie nicht rollen können, verwenden Sie einen Pinsel. Dies erleichtert Ihre Aufgabe und sorgt für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Verwenden Sie die Technik:

Sie können jede Technik verwenden, um die Wände zu streichen. Die gebräuchlichste Technik ist die W-Technik. Mit der W-Technik können Sie auf drei mal drei Fuß großen Mustern malen.

Bemalen Sie die Verkleidung:

Wenn Sie die Verkleidung bemalen möchten, bringen Sie ein Malerband an und malen Sie entsprechend.