Vintage Küche

Sie haben vielleicht schon gehört, dass alles Neue gut vergessen ist. Es ist an der Zeit, wenn Sie das moderne Design satt haben. Sie möchten sich beim Kochen in Ihrer Küche gemütlich und wohl fühlen. Wie kann man diesen Raum in einen Vintage-, coolen und funktionalen Raum verwandeln? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, dies schnell und effektiv zu tun.

Ja, um Speicherplatz zu öffnen

Glasvitrinen und offene Regale gehören zu den charakteristischen Merkmalen einer Vintage-Küche. Eine andere Idee ist es, altmodische Salz- und Pfeffersets zu verwenden. Zögern Sie nicht, den Vorrat an Geschirr mit Tassen, Tellern und Teekannen aufzufüllen, die Sie bei Flohmärkten, Auktionen, Secondhand-Läden usw. gekauft haben.

Achten Sie darauf, auffällige Farben zu verwenden

Eine fantastische Vintage-Küche ist voller interessanter Farbkombinationen. Kombinieren Sie Vintage Bettlaken, Handtücher und Tischdecken in verschiedenen Farbschemen, Stilen und Stoffen. Verwenden Sie Farben, die Bäckerprodukten ähneln – rosa, gelb und pastellfarben. Vergessen Sie auch nicht, dass helle Farben Ihre Küche voller Wärme machen. Wer mag diese Gemütlichkeit von Vintage-Zimmern nicht?

Neue Hardware kaufen

Diese Entscheidung ist einfach und billig. Sie benötigen neue Knöpfe und Knöpfe, um Ihre Küche klassisch aussehen zu lassen. Glasgriffe sind die perfekte Option für eine Vintage-Küche. Sie sehen interessant und nett aus.

Kombiniere verschiedene Materialien

Zögern Sie nicht, den antiken Küchentisch mit modernen Stühlen zu mischen. Diese Kombination macht Ihre Küche stilvoll und individualistisch. Fügen Sie einige alte Utensilien und Werkzeuge hinzu. Vergiss nicht, dass ein bisschen Abnutzung in Ordnung ist. Es besteht keine Notwendigkeit, schnell neue Möbel zu kaufen.